Welpenkauf

Worauf soll ich achten?

Gesundheit des Welpen

Eine rasseübergreifende Untersuchung der Elterntiere stellt das HD-Röntgen dar.
HD : Hüftgelenksdysplasie,
erblich bedingte Fehlentwicklung des Hüftgelenkes
Die Röntgenaufnahme wird von einer zentralen Auswertungsstelle bewertet und beurteilt:
HD A1 und A2:  Frei
HD B1 und B2: Verdacht
HD C1 und C2: leichte HD
HD D1 und D2: mittlerer HD
HD E1 und E2: schwere HD
Nicht nur wer mit seinem Welpen später einmal (frühestens nach 12 - 15 Monaten beginnen!!!) Hundesport betreiben will,
nein, auch der "normale" Familienhund will ein schmerzfreies, bewegliches Hundeleben führen können!
Doch Achtung:
Selbst HD-freie Elterntiere sind kein Garant für gesunde Welpen!
Die Veranlagung zur Ausbildung einer HD wird von verschiedenen Genen beieinflusst.
Auch die Aufzucht- und Umweltbedingungen spielen eine Rolle,
also z.B. Fütterung (zu energie- und eiweißreich)
 und Bewegung (zu frühes und intensives Training)!!!!

Speziell für die Rasse Lagotto-Romagnolo wurde ein Gen-Test zur Bestimmung der JE entwickelt.
Züchter im Lagottoclub (1.LRCD) dürfen nur mit JE freien Hunden und JE-Trägern züchten!
JE-Träger dürfen nur mit JE-freien Hunden verpaart werden, so ist garantiert, dass keine kranken Hunde geboren werden können!
JE: Juvenile Epilepsie
siehe auch: Juvenile Epilepsie


Bei der Rasse Lagotto Romagnolo noch nicht vorgeschrieben ist die Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten.
Erbliche Augenerkrankungen
z.B. Katarakt, PRA, ...
Es gibt derzeit auch noch keinen Gen-Test für Lagotti!!!!
Lediglich eine "Momentaufnahme" ist möglich, d.h. man lässt seinen Hund bei einem DOK zugelassenen Augenarzt untersuchen!
Ist der Hund dann zu diesem Zeitpunkt "PRA und Katarakt frei", hat man keine Garantie, dass er dies zu einem späteren Zeitpunkt auch noch ist!
Dazu wäre ein Gentest erforderlich!
Daher wird auch empfohlen, die Augenuntersuchung auf erbliche Augenerkrankungen jährlich zu wiederholen!
Auch Distichiasis/ektopischen Zilien können beim Lagotto auftreten.
Das sind feine Härchen die in Richtung Auge wachsen, was zu starken Irritationen und Defekten führen kann.

Lassen Sie sich doch von dem Züchter ihres Vertrauens die aktuellen (nicht älter als 1 Jahr) Augenuntersuchungsprotokolle vom DOK-Augenarzt
der Zuchthündin und des Deckrüden zeigen!

Aktuelles:
* Züchter, die Zuchthündinnen und Deckrüden neu zur Zucht zulassen und im  Lagottoclub (1.LRCD) züchten wollen,
müssen eine vom DOK-Augenarzt durchgeführte Augenuntersuchung vorweisen!
* Derzeit wird an einem Gentest für die erbliche Katarakt gearbeitet!
siehe auch:
http://www.lagottoclub.de/gesundheit.htm



Aufzuchtbedingungen und
Kennenlernen der Mutterhündin


Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit dem Züchter Ihrer Wahl in Verbindung!
Er wird sich gerne für Sie Zeit nehmen, denn ihm liegt sehr viel daran, "seinen" Nachwuchs gut aufgehoben zu wissen!
Er wird Ihnen seinerseits natürlich auch viele Fragen stellen, die natürlich nichts mit Neugier zu tun haben, sondern ihm helfen,
für die Kleinen ein geeignetes neues Zuhause zu finden!
Lassen Sie sich zeigen, wo die Welpen geboren und aufwachsen werden!
Lassen Sie sich erklären, wie die Kleinen auf die "große,weite Welt"
vorbereitet werden!
Lernen Sie die Mutterhündin kennen,
vielleicht kann Ihnen die Züchterin / der Züchter auch schon etwas über den zukünftigen Vater berichten!

Alles natürlich am besten bevor die Welpen da sind, nur dann können Sie objektiv sein!

Kontakt zum Züchter

Wird der Züchter auch nach der Abgabe der Kleinen für Sie da sein?
Gerade für Ersthundehalter ist es enorm wichtig, jemanden hinter sich zu haben,
an den sie sich bei Fragen und Unklarheiten wenden können!

Rasse

Natürlich sollte dieser Punkt eigentlich am Anfang stehen!
Denn die Frage, ob denn die Rasse wirklich zu einem passt, ist die Wichtigste!!!!
Man darf sich nicht vom Aussehen verleiten lassen oder von den Tatsachen, dass
der Lagotto nicht haart und viele Allergiker damit klarkommen.
Nein! Man muss sich den Anforderungen, die der Lagotto an seine zukünftigen Besitzter stellt, bewusst sein!

zurück zu Zucht